+49.5832970650

Vita

Gisela Paeger, Dipl.- Ing. Architektin

Architektin aus Leidenschaft und Profession

Ich, Gisela Paeger, Dipl.-Ing Architektin, wusste schon sehr früh, dass ich Architektin werden wollte. Heute leite ich in meiner angestammten Heimat in Hankensbüttel im dynamischen Dreieck zwischen
Hannover, Wolfsburg und Uelzen unweit von Celle unser Architekturbüro. So habe ich nach der Schule das Architekturstudium an der TU Braunschweig aufgenommen.
Einer meiner wichtigsten Lehrer war Professor Gerhard Wagner, Professor für Baugestaltung, Entwerfen und Gebäudelehre an der TU Braunschweig. Professor Wagner war nicht nur Theoretiker, sondern hatte schon 1977 das Architekturbüro Prof. Wagner & G. Frings in Köln gegründet. Dort habe ich die Techniken des Entwurfs und der Planung erlernt. Ich wurde vor allem aber auch in den Grundsätzen der modernen Architektur unterrichtet. Im Jahre 1992 konnte ich mein Studium erfolgreich mit einem Diplom abschließen. Nach dem Studium habe ich mich bemüht, bei unterschiedlichen Architekten Erfahrungen zu sammeln und das an der Technischen Universität gelernte auf seine zeitlose Gültigkeit und gleichermaßen auf seine Aktualität zu überprüfen So konnte ich etwa im Braunschweiger Büro der international renommierten J.S.K. Architekten ganz neue Erfahrungen und Erkenntnisse schwerpunktmäßig in der Planung von Bürogebäuden, Hotels und Hochhäusern sammeln. Bald schon habe ich den Drang zur Selbstständigkeit verspürt. Ich wusste, dass ich nun die Erfahrungen besaß, um ein eigenes Büro mit Erfolg zu betreiben. Grundlage waren nicht nur meine Leidenschaft für die Architektur, sondern meine gleichermaßen kreative wie systematische Arbeitsweise, unverzichtbare Elemente der Entwurfsplanung. Ich habe mir im Jahre 1997 den Traum der selbstständigen Architektin bereits fünf
Jahre nach dem Diplom erfüllt. Knapp zehn Jahre später erfolgte der nächste Schritt, nämlich der Aufbau eines Architekturbüros mit einem Team und mehreren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Im Rückblick mehr als 10 Jahre später hat sich dieser Schritt gelohnt und bewährt. Ich bin Mitglied in der Architektenkammer.